Home  Druckversion  Sitemap 

Lesungen - und mehr

Stimmen der HumanitätStefan 1.jpg

In Zeiten, in denen gesellschaftliche und politische Entwicklungen vielen Menschen Sorgen bereiten, weil sich Konfrontation und Eskalation breit machen, sollen Stimmen der Humanität Raum erhalten. Unter diesem Leitgedanken  soll weniger auf das Trennende in der Menschengemeinschaft und mehr auf das Gemeinsame geschaut werden -  eben auf das Humane. Wenn sich Kulturen auch einander fremd sein mögen, so leben wir doch nicht in verschiedenen Welten, sondern verschieden in einer Welt (Christoph Antweiler).

 

 

Foto: Stefan Breuel

z.B. Texte von:

Christoph Antweiler     Martin Buber     Ernesto Cardenal     Amos Comenius     Henry Dunant     Sigmund Freud     Erich Fromm     Hans-Georg Gadamer     Christian Fürchtegott Gellert     Johann Wolfgang von Goethe    Ernst H. Gombrich     Hafis     Friedensreich Hundertwasser     Muhammad  Iqbal     Heinrich Eduard Jacob     Erich Kästner     Franz Kafka     Navid Kermani     Gotthold Ephraim Lessing     Jakob Loewenberg      Rosa Luxemburg     Erich Mühsam     Jacob Picard     Rainer Maria Rilke     Friedrich Rückert     Johann Friedrich Schönberg     Albert Schweitzer     Bertha von Suttner     Uwe Timm     Kurt Tucholsky     Konstantin Wecker / Bernie Glassman     Carl Friedrich von Weizsäcker     Stefan Zweig

 

und

- aus Bibel und Koran

 

CMS von artmedic webdesign